Info für App Nutzer: Die Eversports App funktioniert aktuell nur auf Samsung Geräten.

Den Online Sign-In von Eversports bitte hier nützen >> www.hotyogalinz.at/online-signin

Monika Giegler

53, Lehrerin


Ich hab vor 4 Jahren Bikram Yoga durch meine Schwester in Wien kennengelernt.

Anfangs gings es mir schlecht und ich hatte ich oft Kreislaufbeschwerden (Schwindel) während der Klasse, nachher war ich komplett erschöpft und ausgepowered. In der Anfangsphase war ich wohl öfters zu ehrgeizig.

 

Ich beobachtete meinen Körper, welche Übungen ich gut mitmachen konnte und bei welchen sich meine Beschwerden verstärkten und Ich musste lernen, auf meinen Körper zu hören, sanft mit ihm umzugehen und geduldig sein.

Hatte viel Kreuzweh (Bandscheibenvorfall L5S1), jetzt beschwerdefrei und kann mich wieder bücken und lange stehen.

Ganz langsam und in kleinen Schritten passierte Veränderung.  2-3 Mal in der Woche praktiziere ich und sehe Yoga mittlerweile, nachdem ich nun beschwerdefrei bin, als Prophylaxe.

Mit Yoga halte ich mich körperlich und geistig fit.

 

Die Wärme beim Hot Yoga mag ich sehr. Ein bisschen fehlt mir das beim Yin- und Power Yoga.

Allgemein kann ich beim Yoga gut abschalten, komme total relaxed und zufrieden aus dem Yogaraum raus.

 

Ich kann und will mich anstrengen und es ist auch sportlich eine Herausforderung.

Gelegentlich braucht es auch eine Portion an Disziplin und Überwindung, denn "die Rechnung für einen netten Abend bei Alkohol, Nikotin, gutem Essen und/oder Schlafentzug" bezahlt man spätestens in der nächsten Yogaklasse ;))))

Nach regelmäßiger Yogapraxis gehe ich jetzt beschwingt, zufrieden, ausgeglichen, mit gewonnener Energie nach Hause.

Ich teile mir den Tag so ein, dass Yoga "Platz hat". Ich nehme mir Zeit für Yoga, es ist gut investierte Zeit für meine Fitness und für mein Wohlbefinden.

Im Yoga geht nur um mich, es ist egal, wie die anderen Personen im Raum die jeweiligen Positionen absolvieren.

Ich lerne mich zu konzentrieren und den Focus auf mich und meine Positionen zu richten, ohne mich ablenken zu lassen.


Zur Abwechslung besuche ich auch gerne die Yin Yoga Klassen und Freiluftsport mach ich auch: Tennis, Radfahren (Mountainbike und Rennrad)


Danke, dass es Bikram Yoga in LINZ gibt!!!!

Außerdem ist es ein schönes Studio, Athmosphäre zum Wohlfühlen, zentral gelegen und nette sympathische Lehrer.


Kategorie 5***** Sport+Wellness Lokal

Einsteigerinfos

7 Tage Yoga unlimited um € 10,–

oder 30 Tage Yoga unlimited um € 59,–

Anmeldung und Infos für Einsteiger >>

 

 

Sommer-Stundenplan

 Das Studio öffnet 25 Minuten vor Klassenbeginn.

An Feiertagen findet eine HOT90 Klasse um 10.00 Uhr statt.

Stundenplan ab 28.5.2018 >>

Unsere Yoga Stile

Entdecke eine neue Welt voller Kraft und Entspannung.

Wir praktizieren Hot Yoga, Power- und Yin Yoga

Mehr Infos zu den Yogaarten >>

„Es ist niemals zu spät, Du bist niemals zu alt, Du bist niemals zu schlecht und Du bist niemals zu krank … um noch einmal ganz von vorn anzufangen.“

Bikram Choudhury

(Begründer des Original Hot Yoga 1972)



Kontakt

Du hast Fragen, Lob oder Tadel?

Melde dich gerne bei uns.

 

Nelly Seimann

Hamerlingstraße 38, 4020 Linz (Lenaupark)

Durch den Durchgang durch zwischen dem Lokal The Garage und der Spardabank.

 

Telefon: 06764661123

E-Mail: office@hotyogalinz.at

 

 

Anfahrt und Parken

Öffentlich gut erreichbar mit den Straßenbahn Linien 1 und 2 (Haltestelle ca. 6 Gehminuten zum Studio).

Und der Buslinie 27 (Bushaltestelle direkt vor dem Studio).

 

Parken: In der Tiefgarage unterhalb des Studios, 1,5h Gratisparken von 7.00 bis 18.30 uhr und
2h Gratisparken von 18.30 bis 7.00 Uhr.

Rund um das Studio gibt es auch viele gebührenfreie Parkplätze.

 

 

Routenplaner auf Google Maps

HOT YOGA LINZ auf Facebook

Admin